Bürgelin Blog

Zu den Beiträgen

500 Millionen Passwörter ausgespäht

500 Millionen Passwörter kursieren auf Untergrund Platformen im Netz

Ob ihres mit einem der 500 Millionen Passwörter übereinstimmt und wie Sie sich vor möglichen Folgen schützen können erfahren sie hier.

500 Millionen Passwörter ausgespäht. Ist meins dabei?

Das t3n Magazin hat einen sehr ausführlichen Artikel über gestohlene Passwörter geschrieben. Es geht um den Identity Leak Checker des Hasso-Plattner-Instituts. Dieser hat eine große Liste an geknackten Passwörten, unter anderem die neu aufgetauchten 500 Millionen Stück, welche sie mit ihrem vergleichen können. So können sie herausfinden ob ihre Daten in Gefahr sind.

Bei Fragen zu Passwortsicherheit können sie uns selbstverständlich kontaktieren. Wir helfen ihnen gerne dabei die wichtigsten Regeln zu beachten.

NotPetya: Wiederaufnahme der Milka-Produktion

Die Badische-Zeitung berichtet heute über die Wiederaufnahme der Milka-Produktion in Lörrach.

Grund für den Ausfall war auch hier eine Schadsoftware. Diese ist unter dem Namen NotPetya bekannt und treibt seit kurzem ihr Unwesen.

NotPetya

Wer diesen Bildschirm sieht, hat besser ein Backup

Was ist NotPetya?

NotPetya ist ein Erpressungstrojaner der in den letzten Wochen sein Unwesen treibt. Er infiziert massenhaft Systeme in der Wirtschaft, Medizin und Forschung. Wir haben bereits in einem anderen Beitrag darüber geschrieben.

Wer ist betroffen?

Neben Mondelez International traf die aktuelle Attacke auch den russischen Ölkonzern Rosneft, die amerikanische Pharmafirma Merck und die große dänische Reederei Maersk. Infektionen der Systeme von Großkonzernen zeigen welche Gefahr von Schadsoftware ausgeht.

Wie kann ich mich schützen?

Ein gutes Antivirenprogramm und Aufmerksamkeit bei der Benutzung sind das wichtigste. Wenngleich die „absolute Sicherheit“ nicht gewährleistet werden kann – minimieren Sie Risiken durch Aktualisierung und Sicherung zusätzlich! Gerne können sie uns bei Fragen oder Problemen kontaktieren: Unsere Kontaktdaten.

Falls sie interresse an weiteren Informationen haben finden sie hier den Artikel der Badischen-Zeitung.

NotPetya: Kryptotrojaner im Umlauf!

Achtung: Kryptotrojaner „NotPetya“ im Umlauf!

NotPetya: Jetzt ist es für ein Backup zu spät

Erneut ist eine Schadsoftware im Umlauf die eure Daten verschlüsselt.

Wie bereits durch „WannaCry“ wird auch von „NotPetya“ die bekannte Lücke in Windows Dateifreigaben (SMB) ausgenutzt um Dateien zu verschlüsseln und Lösegeld zu erpressen.

Eine ältere Version von „Petya“ verschlüsselte zudem nicht nur die Daten der betroffenen Benutzer. Sie zerstört zusätzlich auch den Boot-Bereich der primären Festplatte.
Dadurch kann das Betriebssystem nicht mehr gestartet werden.
Man geht davon aus, dass „NotPetya“ diese Funktion mit sich bringt und so die Wiederherstellung verschlüsselter Dateien weiter erschwert.

Halten Sie ihre Systeme aktuell!
Überprüfen Sie ob die bereits für „WannaCry“  geltenden Sicherheitseinstellungen und Updates durchgeführt wurden.

Was ist ein Krpytotrojaner?

Wenn Sie nicht genau wissen was ein Kryptotrojaner ist empfehlen wir ihnen unseren Beitrag aus dem Mai.

Weitere Infos:

Bei Problemen oder Rückfragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung!

Weitere Informationen finden sie außerdem im Beitrag von heise.

Die Roaminggebühren in der EU fallen ab sofort weg!

Die Roaminggebühren im EU-Ausland fallen ab sofort weg. Was ihr beachtet solltet und wie es sich in der Schweiz verhält, erfahrt ihr hier.

Roaminggebühren

Das wars mit teurem Surfen im Ausland!

Was sind Roaminggebühren?

Roaminggebühren sind zusätzlich anfallende Kosten die Telekommunikationsanbieter ihren Kunden berechnen. Diese fallen an, wenn sie ihre Dienste außerhalb des Netzwerks ihres Anbieters benutzen. Darunter fallen zum Beispiel Telefonie, mobile Daten oder SMS. In der Vergangenheit hat das zu teuren Zusatzkosten in Urlauben und auf dienstlichen Reisen geführt.

Was ist neu?

Seit dem 15.06.2017 sind diese Gebühren im EU-Ausland Geschichte. Diese Regelung gilt verpflichtend für alle 28 Mitglieds-Staaten der EU.

Weitere Informationen finden sie im Artikel des Spiegel Online.  Falls Sie weitere Informationen oder Beratung benötigen können Sie sich gerne bei uns melden

WannaCry: Microsoft hat neue Updates herausgebracht

Microsoft hat für seine eigentlich aussortierten System (XP und Vista) neue Updates herausgebracht.

Pflaster und Microsoft Logo. WannaCry

Patchday bei Microsoft

Was ist daran besonders?

Diese Nachricht klingt zuerst nach nichts besonderm. Die Hersteller von Software, gerade die von Betriebssystemen,  veröffentlichen täglich neue Updates. Diese sind allerdings nur für die neusten Systeme. Es ist das erste mal, dass Microsoft Updates für bereits abgekündigte Systeme zur Verfügung stellt.

Wofür sind diese Updates?

Damit soll die Gefahr des Virus WannaCry minimiert werden. Alle wichtigen Informationen zu WannaCry finden Sie in einem unser älteren Blogeinträge

Weitere Informationen erhalten sie in dem Artikel von heise.de. Diesen finden sie hier

Windows 10: Neues Update bringt schöneres Startmenü

Ein neues Windows 10 Update bringt schöneres Startmenü und weitere spannende Neuerungen

Wir haben die wichtigsten Neuerungen zum neuen Windows 10 Update für Sie zusammengetragen.

Windows 10 Build 16215

Das neue Action Center

Was ist neu?

  • Das Action center wurde überarbeitet
  • Neues Acrylic-Design bei aktivierter Transparenz
  • Anpinnen von links an die Taskleiste
  • Verbesserte Bildschirm Tastatur
  • Verbesserte Handschrift Erkennung
  • Komplexere Cortana Möglichkeiten
  • Vollbild Modus für den Microsoft Edge Browser

Was ist für mich interessant?

Viele neue Features sind gerade für Heimanwender interresant. Wer den Microsoft Browser „Edge“ benutzt wird sich über den neuen Vollbildmodus und die verbesserten Ladezeiten freuen. Außerdem ist das neue „Cortana Lasso“ integriert. Damit können Sie wichtige Informationen auf dem Bildschirm makieren. Cortana wird Sie zu gegebener Zeit an diese erinnern. Seit der Einführung von Cortana wird diese durchgehend weiter entwickelt und ist mittlerweile ein nützlicher Begleiter für viele Nutzer.

Viele kleinere Verbesserungen sind unter der Haube geschehen. Windows erkennt nun Ordner mit Videos, Bildern und Musik schneller. Windows Update funktioniert besser. Der Nachtmodus wurde verbessert. Kopieren und teilen von Links funktioniert besser.

Einen umfassenden Artikel hat das Magazin PC-Welt veröffentlicht.

Haben Sie Fragen zu diesem neuen Update?

Gerne können sie uns bezüglich ihrer IT Probleme und Fragen kontaktieren. Benutzen sie dazu unser Kontakformular.

100 Tage besser Musik hören. Ohne Risiko.

SONOS 100 Tage ohne Risiko testen

Getreu dem Motto: „Ausprobieren. Überzeugen. Behalten.“, bieten wir als SONOS Custom Installer unseren Kunden die Möglichkeit, jeden beliebigen SONOS Speaker ohne Risiko zu testen.
Für kurze Zeit haben Sie die Möglichkeit, die Speaker der SONOS Produktpalette für 100 Tage in Ihren eigenen vier Wänden zu testen.

Die Aktion ist gültig vom 15. Mai bis 28. Juni 2017 und lässt Ihnen genug Zeit die vielseitigen Funktionen und den großartigen Sound von SONOS zu erleben.
Sollte Ihnen der Speaker nicht zusagen, können Sie das Produkt innerhalb der 100-Tage-Frist an uns zurückgeben und erhalten den kompletten Kaufpreis erstattet.

Worauf warten Sie noch? Schluss mit dem „Silent-Home-Effekt“!

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Aktion finden Sie hier.
Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung! 

Ransomware „WannaCry“

Wichtige Information!

Wir raten zur umgehenden Aktualisierung aller eingesetzten Windows Versionen!

Bereits seit einigen Wochen grassiert die Ransomware „WannaCry“ in Europa.
Die Schadsoftware kommt, wie bei Ransomware üblich, über manipulierte bzw. infizierte E-Mail Anhänge auf die Systeme der Benutzer.
Nach erfolgter Infektion/Ausführung werden Dateien auf dem System und alle damit verbundenen Medien, sowie Netzlaufwerken verschlüsselt und eine Lösegeld-Forderung angezeigt.

Selbst zahlreiche Großunternehmen waren oder sind bereits von der Schadsoftware betroffen. (u.a. die Deutsche Bahn, der Autobauer Renault aus Frankreich, US-Logistikriese FedEx, Krankenhäuser in Großbritannien etc.)

Gegen Zahlung von umgerechnet 300 € – 600 € sollen geschädigte Benutzer die Entschlüsselungsmöglichkeit erhalten.
Eine Garantie auf Entschlüsselung gegen Bezahlung gibt es jedoch nicht. Zumeist ändert die Bezahlung nichts am Verlust der Dateien.

Nach der ersten Welle der besagten Schadsoftware und deren erfolgreichen Eindämmung, ist aktuell eine „zweite Version“ von WannaCry im Umlauf, welche in Ihrer Variante noch nicht gestoppt werden konnte.

„WannaCry“ nutzt eine Schwachstelle in Microsoft Dateifreigaben (SMB).
Die Tragweite der aktuellen Bedrohungslage hat Microsoft zu einem ansonsten recht unüblichen Schritt bewogen.
Das Unternehmen liefert die nötigen Hotfixes, trotz des bereits 2014 abgekündigten Supports, auch für Microsoft Windows XP aus!

Wir empfehlen unseren Kunden, Ihre Systeme auf Aktualität und installiertes „Security Update 4013398“ zu überprüfen.
(Weitere Informationen unter: https://technet.microsoft.com/en-us/library/security/ms17-010.aspx)

Des Weiteren unterstützen lizensierte und aktualisierte Security-Produkte den Benutzer darin, sich gegen Bedrohungen zu schützen.
Prüfen Sie erhaltene E-Mails auf Plausibilität, den Absender und kontrollieren Sie etwaige Anhänge und/oder weiterführende Links vor dem Öffnen!

Bei Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.

Kontaktieren Sie uns unter:
Tel.: 07631/9741410 oder mail@buergelin-it.com

Frühjahrsputz und Technik-Check!

Für beinahe Jeden, ist der jährliche Frühjahrsputz in den eigenen vier Wänden von
großer Bedeutung. Die Wichtigkeit von regelmäßigen Checks bei KFZ sind ebenso
bekannt.

Die Wartung von technischen Geräten und Maschinen ist zumeist ein Selbstverständnis,
doch allzu oft werden regelmäßige Prüfungen bei PC, Laptop und Servern sträflich vernachlässigt.

Stellen Sie sich vor, Sie verlieren all Ihre Bilder, Dokumente und andere Daten der letzten
Jahre oder legen Ihren Betrieb auf unbestimmte Zeit lahm! All das durch mangelnde
Systempflege – diese Risiken lassen sich auf ein Minimum reduzieren.

Nutzen Sie unser Angebot zum IT / EDV-Frühjahrs-Check. Dieser Check beinhaltet die
Prüfung der Systemsoftware auf deren Aktualität, sowie eine Prüfung der Hardware auf Funktion.

Im Rahmen unseres Angebots im April und Mai 2017, erhalten Sie diese Prüfung für
lediglich 29,-. Für einen Pauschalpreis von 39,- erhalten Sie zusätzlich zum Check
von Hard- und Software eine professionelle Reinigung Ihres Geräts. Hiermit ermöglichen
wir Ihrem Gerät wieder „freies Atmen“ für die kommenden Sommertage.

Wussten Sie, dass Ihr PC, abhängig von dessen Ausstattung zwischen 20 und 120 m³
Luft je Stunde ansaugt? Stellen Sie sich mal vor wie viel Staub sich hier ansammeln kann.

Es fällt Ihnen bestimmt schwer sich vorzustellen, wie der PC unter solchen Einflüssen in
den Sommermonaten seine Arbeit verrichten soll.

Vielleicht macht es unser Beispiel deutlicher: Würden Sie mit einer Socke im Mund Joggen gehen?

Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie Ihren Termin zum Frühjahrsputz.
Tel.: 07631/9741410 oder mail@buergelin-it.com

Wir suchen euch

Wir haben wieder freie Ausbildungsstellen für das Jahr 2017.
Die aktuelle Übersicht findet ihr auf unserer Jobs Seite.